fbpx
Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type
test
Artikel

Wohnen im Alter: Wann lohnt sich der Ausbau eines Dachgeschosses?

Renovierungsbedürftiger Dachboden mit Fenster, durch das Sonnenlicht hereinfällt

Fordern Sie ganz unkompliziert und unverbindlich Ihr persönliches Teilverkaufs-Angebot an. Wir beraten und führen Sie gerne durch den ganzen Teilverkaufs-Prozess.

Lisa von der Deutschen Teilkauf nimmt Informationen für den Immobilien-Teilverkauf mit Nießbrauchrecht auf.

Abstellplatz für altes Kinderspielzeug und ausrangierte Möbel – so ähnlich sehen wohl viele Dachböden aus. Aber dieser Ort kann mehr als nur eine dunkle Rumpelkammer sein: Ein Ausbau schafft Wohnraum und bietet ganz neue Möglichkeiten. Was es dabei zu beachten gibt, haben wir Ihnen in diesem Beitrag zusammengestellt.

Der Ausbau eines Dachgeschosses kann für die Wohnraumeinteilung ganz neue Freiheiten eröffnen. Mehr Platz für Kinder und Enkel, ein Arbeitszimmer oder gegebenenfalls die Unterbringung einer Pflegekraft – die möglichen Beweggründe für einen Ausbau sind vielfältig. Der zukünftige Verwendungszweck sollte bei der Planung berücksichtigt werden, denn dieser entscheidet über die Maßnahmen sowie die anfallenden Kosten.

Dachgeschoss-Umbau: Dach ist nicht gleich Dach

Beim Dachausbau kommt es, wie sollte es anders sein, in erster Linie auf das Dach an. Dessen Art bestimmt, wie groß und wie hoch der gewonnene Raum ausfällt. Tendenziell gilt, dass der Neigungswinkel des Dachs nicht kleiner als 35 Grad sein sollte, um auf einer größeren Fläche ein aufrechtes Stehen zu ermöglichen. Sattel– und Mansardendächer gelten als besonders geeignet für den Ausbau eines Dachgeschosses.
Je nach Dach ergeben sich die verschiedenen Nutzungs- und Aufteilungsmöglichkeiten. Ein einziger, aber dafür geräumiger Raum bietet sich unter einem kleineren Dach an. Wer sich mehrere Räume auf seinem Dachboden wünscht, kann diese durch Zwischenwände abgrenzen, hierbei sollte jedoch beachtet werden, dass bei flachen Dächern die Zimmer tendenziell kleiner ausfallen.

Wohnen im Alter: Dachausbau steigert Energieeffizienz des Eigenheims

Auch im Hinblick auf die Energieeffizienz des Eigenheims kann der Ausbau des Dachstuhls eine deutliche Verbesserung erbringen. Durch die effiziente Dämmung eines sanierten Dachbodens lassen sich signifikant Heizkosten einsparen. Die Dämmung stellt sicher, dass im Winter weniger Kälte eindringt und es im Sommer zudem nicht zu einer Überhitzung kommt. Außerdem ermöglichen Dachfenster eine umfassende Beleuchtung durch das Tageslicht. Und in der kälteren Jahreszeit wird der Dachboden zusätzlich durch die Sonnenstrahlen mit beheizt.

Ob eine energetische Sanierung für Sie auch anderweitig infrage kommt, lesen Sie hier.

Dachausbau: Kosten und Finanzierung

Die Kosten für einen Dachausbau fallen je nach Aufwand und Art der Sanierungsarbeiten unterschiedlich hoch aus. Im Schnitt sollten jedoch 10.000 bis 30.000 Euro dafür einkalkuliert werden. Der Einbau einer Gaube, eines Bads oder einer Küche sowie ein eventuelles Anheben des Dachs erhöhen die Kosten maßgeblich. Holen Sie sich am besten mehrere Kostenvoranschläge ein und vergleichen Sie die Angebote, bevor Sie die Arbeiten in Auftrag geben. Um nicht plötzlich vor unerwarteten Kosten zu stehen, sollten Sie zudem vor einem Dachbodenausbau den Zustand Ihres Dachs überprüfen lassen.

Übrigens ermöglicht die verbesserte Energieeffizienz des Gebäudes durch den Ausbau des Dachgeschosses ein zinsgünstiges Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Zudem existieren verschiedene regionale Programme der Bundesländer, welche die Wärmedämmung eines Dachs unterstützen. Generell verschafft eine Sanierung des Dachbodens einen Steuervorteil, da Sie sich 20 Prozent der Projektsumme in Ihrer Steuererklärung über drei Jahre hinweg erstatten lassen können.

Wie sich der Teilverkauf und ein Dachausbau kombinieren lassen

Wer sich für einen Dachausbau entscheidet, schafft mehr Wohnraum und verbessert seine Energieeffizienz – und erzielt darüber hinaus eine erhebliche Wertsteigerung des Eigenheims. Um die in diesem Zusammenhang anfallenden Maßnahmen zu finanzieren, können Immobilienbesitzer auf das Modell des Immobilien-Teilverkaufs zurückgreifen: Dabei veräußern Sie als Besitzer einen Anteil ihres Eigenheims gegen die unmittelbare Auszahlung Ihres Wunschbetrags, während Sie zugleich auf Basis eines lebenslangen Nießbrauchrechts in Ihrem Zuhause wohnen bleiben. Das dabei freigesetzte Vermögen kann nach Belieben verwendet werden, während Sie parallel von der weiteren Wertsteigerung des Gebäudes profitieren.

Marian Kirchhoff
Marian Kirchhoff
Apr. 2021
Artikel teilen:

Fanden Sie den Eintrag Hilfreich?

Der Teilverkauf einer Immobilie sollte immer vom Profi übernommen werden
support

Lassen Sie sich unverbindlich beraten

Infobroschüre anfordern Angebot anfordern

oder vereinbaren Sie kostenlos ein Beratungsgespräch am Telefon

tel 0221 - 7182 9100

oder fragen Sie Lisa:

support
Wie kann Ich Ihnen helfen?
Atrikel teilen:

Haben Sie Fragen?

Fordern Sie hier weitere Informationen zum
Immobilien-Teilverkauf an.

oder lassen Sie sich unverbindlich von einem
unserer Spezialisten beraten:

Phone 0221 - 7182 9100
Teilverkaeufer Ehepaar im Garten